Lagerfeuergespräche

von Nicole Kohl (Kommentare: 0)

Feuer hat besondere Fähigkeiten -

es wärmt und erhellt und irgendwie führt es auch immer dazu, dass man besonders gute Gespräche führen kann, wenn man sich um ein Feuer versammelt.
Das haben wir mit einigen Mädchen aus dem lighthouse erlebt. Wir haben uns am Main bei einer der Feuerstellen getroffen und dort ein Lagerfeuer gemacht – obwohl es nicht das klassische Grillwetter war. Aber vielleicht war es gerade deshalb etwas Besonderes. Man konnte einfach zusammenstehen, im Feuer herumstochern und dabei reden.
Erst war es lustig und locker, aber dann ging es nicht mehr nur noch um die Schule oder Pläne im Sommer, sondern um ganz Persönliches: Um Familiengeschichten. Um Identität. Bin ich deutsch, nur weil ich in Deutschland geboren bin? Wo würde ich gerne mal leben? Welche Kultur prägt mein Leben? Wichtige Fragen. Und so schön, dass es einen Ort gibt, an dem man diese Fragen teilen kann. Das Lagerfeuer mussten wir dann irgendwann aus machen, denn es wurde kalt. Aber auch auf dem Heimweg war noch Zeit und Raum für gute Gespräche.

Zurück

Einen Kommentar schreiben