Laufen für den guten Zweck

von Heribert Sextl (Kommentare: 0)

Über 780 Schüler aus fünf Marktheidenfelder Schulen waren im April beim großen Benefizlauf dabei. Den Erlös von 11551 Euro dürfen sich zwei Vereine teilen

Schüler, Lehrer und Spendenempfänger bei Scheckübergabe
Die Organisatoren des Marktheidenfelder Schülerlaufs übergaben Spendenschecks an Alex Götz und Michael Neuß von „Ein Plus verbindet“ sowie Heribert Sextl von „Lighthouse“ (hintere Reihe 4. bis 6. von links).

Am 07.06.2018 durfte ich die Schülermitverwaltung (SMV) der fünf Marktheidenfelder Schulen treffen die im April zusammen mit Lehrkräften und der Jugendpflegerin einen Spendenlauf für Ihre Schulen organisiert haben. 

Schüler, Lehrer und Spendenempfänger bei der Spendenübergabe

Die Schüler der 5. bis 7. Klassen die am Lauf teilgenommen haben waren sehr erfolgreich. Es wurden von den 786 Schülern über 2000 km gelaufen. Damit konnten Sie dank der unterstützenden Sponsoren eine unglaubliche Summe von 11.551 Euro erlaufen. Bei unserem Treffen übergaben die Schüler dann an den Verein "Ein plus verbindet" und mich für das lighthouse jeweils einen Scheck über 5775,50 €. 
Es war super schön zu sehen und erleben wie diese Kinder- und Jugendlichen sich für andere einsetzen und mit soviel Engagement dabei sind.

Unser Dank gilt neben der großen Leistung der Schüler, auch den Lehrern und Sponsoren die diesen Lauf und das tolle Ergebnis erst möglich gemacht haben.

Mehr Infos auch beim Bayerischen Rundfunk und der Mainpost.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?