Mein Sommer-Highlight – das Kidscamp 2021

von Nicole Kohl (Kommentare: 0)

Seit Anfang des Jahres haben wir geplant und gehofft und waren so dankbar, dass wir zum ersten Mal als Lighthouse eine Freizeit für Kinder veranstalten konnten –

in einer wunderbaren Zusammenarbeit mit Mitarbeiter/innen aus CVJM und vineyard.

4 Mitarbeiter/innen und 10 Kinder aus dem Lighthouse sind mitgefahren und besonders (aber nicht nur J )die Kinder waren vorher sehr aufgeregt und haben schon lange geplant, was sie alles mitnehmen wollen.

Und dann war das Kidscamp plötzlich da und wir waren mittendrin in einer bunten Zirkuswelt, mit viel Spaß, fröhlichen Liedern, spannenden Geschichten und jeder Menge Zeit zum Austoben, Spielen, Neues lernen und Freunde finden.

Es gab jeden Tag buntes Programm: Workshops, wie Bogenschießen oder Jonglieren lernen; Geschichten über Gott und Zeit um darüber zu reden; viele actionreiche Spiele, einen Ausflug ins Schwimmbad, eine große Seifenrutschbahn und sehr leckeres Essen!

Abends gab es immer noch einen Abschluss am Lagerfeuer und es war wunderbar zu sehen, wie Kinder, denen es sonst schwerfällt zuzuhören, mit höchster Konzentration gelauscht und alles aufgenommen haben, was erzählt wurde.

Natürlich gab es auch weniger schöne Momente. Man hat gespürt, wie alle Seiten damit kämpfen Kinder mit ganz anderen Hintergründen zu verstehen. Das war spannend und lehrreich, aber auch nicht einfach. Umso schöner und wirklich beeindruckend war es zum Abschluss noch Entschuldigungen zu hören – von Kindern, von denen wir das in unserem Lighthouse Alltag noch nie gehört haben.

Wir spüren schon jetzt, dass die Beziehungen tiefer geworden sind und dass die Kinder mit Sicherheit einen der schönsten Sommer ihres Lebens hatten, mit so viel Freiheit und Freunden und schönen Momenten.
Wir hoffen, dass auch die Geschichten über Gott weiter nachklingen und Gott ihnen immer wieder dann in ihrem Leben begegnet, wenn sie es brauchen.

Natürlich dürfen auch die Kinder noch zu Wort kommen und ein bisschen von dem teilen, wie das Kidscamp für sie war.

Was haben wir gemacht auf dem Kidscamp?
Wir haben Spiele gespielt und waren im Schwimmbad. Wir hatten eine Wasserrutsche und Workshops, z.B. Bogenschießen, tanzen, malen, … und wir haben Geländespiele gemacht.
Wir haben über Gott geredet.
Wir hatten richtig leckeres Frühstück und leckere Brownies und Torte.

Was fandest du vom Programm am besten?
Das Essen.
Einfach alles.
Dass wir ein Lagerfeuer gemacht und gesungen haben und es Stockbrot gab.
Die Wasserrutsche!!!
Das Clown-Spiel.

Was war ein besonderes Erlebnis für dich auf dem Kidscamp?
Dass wir morgens mit einem Lied geweckt wurden.
Die Spiele und die Wasserrutsche und das Schwimmbad.
Die vielen netten Leute.

Was würdest du einem Kind sagen, das überlegt, ob es nächstes Jahr auch mitfahren soll?
Das macht sehr viel Spaß und wird nicht langweilig. Du sollst mitfahren!
Sofort mitgehen, weil es sehr cool ist, viel Spaß macht und du neue Freunde finden kannst.
Fahr mit, das lohnt sich!
Du musst unbedingt hin, das ist voll cool!

Zurück

Einen Kommentar schreiben