Weihnachtszeit

von Salome Holl (Kommentare: 0)

Inzwischen sind die Weihnachtsfeiertage und auch die Ferien schon lange wieder vorbei. Trotzdem möchte ich euch einen kleinen Einblick geben, wie wir im lighthouse Weihnachten gefeiert haben.

Als Highlight der Weihnachtszeit haben wir in jeder Gruppe vor den Ferien eine Weihnachtsfeier veranstaltet. Dazu gab es jede Menge selbst gebackene Plätzchen, eine Weihnachtsgeschichte, Geschenke und leckeres Essen. Für die Deko haben verschiedene Gruppen schon im Voraus gesorgt und das ganze lighthouse liebevoll mit selbst gebastelten Engeln, Schneeflocken, Sternen, Kerzen und Tannenzweigen geschmückt.

Die Weihnachtsgeschichte wurde jedes Mal anders erzählt. Als Bildergeschichte, als Mitmachspiel, als von den Kindern selbst gespieltes Theater, oder die Weihnachtsgeschichte mal aus Sicht der Maria, als Teenagermutter erzählt.

Ein Engel hat uns besucht

Als wir den Jungs ihr Weihnachtsgeschenk gaben und dabei kurz erklärt haben, warum wir uns an Weihnachten gegenseitig etwas schenken, hat einer viel nachgefragt. Am Ende meinte er: „Jetzt macht Religion endlich Sinn.“. In solchen Momenten, wenn die Kinder echtes Interesse haben und Dinge anfangen zu verstehen, freuen wir Mitarbeiter uns und wissen, dass sich alle Vorbereitungen und Mühen die wir in Weihnachten gesteckt haben lohnen.

Auch im Müttertreff war das Weihnachtsfest wieder ein ganz besonderes. 33 Frauen sind gekommen und haben Gerichte aus ihren unterschiedlichen Herkunftsländern mitgebracht. Daraus ist ein beeindruckendes Buffet entstanden, welches wir zusammen mit guten Gesprächen sehr genossen haben.

Buffet und Gaeste

Auch bei diesem Fest gab es einen geistlichen Impuls, Brigitte hat mit den Frauen über Psalm 86,5 gesprochen: „Herr, du bist so gut und immer bereit zu vergeben, voller Gnade für alle, die dich um Hilfe bitten.“ Egal was wir in unserem Leben getan haben oder uns zugestoßen ist, wir können immer Gott um Hilfe bitten. Er wird uns mit unseren Sorgen nicht alleine lassen.

Wir sind dankbar für die schöne Weihnachtszeit, dankbar für alle guten Gespräche und gemeinsamen Aktionen und dankbar für jeden einzelnen, der ins lighthouse kommt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben